„The Double Trouble“ unplugged


Erste Sommer-Sonntagsmatinee im Hans-Eisenmann-Haus

Gute Laune pur: The DoubleTrouble in Aktion (Foto: The Double Trouble)

Gute Laune pur: The DoubleTrouble in Aktion (Foto: The Double Trouble)

Am Sonntag, den 10. August 2014, findet ab 11 Uhr im idyllischen Innenhof des Hans-Eisenmann-Hauses im Nationalparkzentrum Lusen zum ersten Mal eine Sonntagsmatinee statt. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Band „The Double Trouble“, für das leibliche Wohl sorgt das Café Eisenmann mit besonderen Spezialitäten. Der Eintritt ist frei.

Das niederbayerische Akustikduo „The Double Trouble“ bietet unplugged-Musik vom feinsten. Die zwei Vollblutmusiker Florian Hannig und Uli Hansel begeistern mit groovigem Gitarrenspiel, unverwechselbarem, erdigen Gesang und vor allem mit authentischer Spielfreude. Ihr umfangreiches Programm reicht von gefühlvollen Rockballaden über Blues- und Rock’n Roll-Songs bis hin zu Country- und Popnummern – kurzum, Musik, wie sie ansteckender kaum sein kann, die gute Laune verbreitet, angenehm zum Zuhören ist, aber auch zum Mitwippen, Mitsingen und Mittanzen anregt.

 

Nationalpark Partner Bayerischer Wald

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s