Wilde Tiere, Natura 2000 und LIFE+ Projekt


Neue Führung aus der Reihe „Wildtiere erleben“

Seit Juli weiden Rotrinder „im Auftrag des Naturschutzes“ auf dem Ruckowitzschachten. Mehr dazu und zu anderen Themen erfahren Interessierte auf der Wanderung „Wilde Tiere, Natura 2000 und LIFE+ Projekt“. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Seit Juli weiden Rotrinder „im Auftrag des Naturschutzes“ auf dem Ruckowitzschachten. Mehr dazu und zu anderen Themen erfahren Interessierte auf der Wanderung „Wilde Tiere, Natura 2000 und LIFE+ Projekt“. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Am Samstag, den 6. September 2014 lädt der Nationalpark Bayerischer Wald nach einer kurzen Pause wieder zu einer neuen Führung aus der Reihe „Wildtiere erleben“ ein. Diesmal geht es unter dem Motto „Wilde Tiere, Natura 2000 und LIFE+ Projekt“ zum Ruckowitzschachten. Die Führung ist kostenlos; um Anmeldung bis Freitagmittag beim Nationalpark-Führungsservice unter 0700 00 77 66 55 wird jedoch gebeten.

Mit seinen ausgedehnten, von Menschen unbeeinflussten Flächen bietet der Nationalpark Bayerischer Wald vielen seltenen Tierarten ideale Lebensbedingungen. Die Sonderführungsreihe „Wildtiere erleben“ lädt Besucher wie Einheimische ein, unter fachkundiger Begleitung von Nationalparkmitarbeitern mehr über die meist scheuen Waldbewohner direkt in ihrem natürlichen Lebensraum zu erfahren und mit etwas Glück auch spannende Begegnungen mit wilden Tieren zu erleben.

Die Wanderung am 6. September 2014 mit dem Nationalpark-Mitarbeiter Jan Vančura führt von Zwieslerwaldhaus über die Mittelsteighütte zum Ruckowitzschachten und weiter zum Kleinen Falkenstein und durchquert unterschiedliche Lebensräume. Dabei werden Zusammenhänge zwischen den im Nationalpark wild lebenden Tieren – wie z.B. Auerhuhn, Wanderfalke oder Luchs und dem Netzwerk Natura 2000 erklärt. Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, sich die laufende Probebeweidung auf dem Ruckowitzschachten, die im Rahmen des LIFE+ Projektes umgesetzt wird, anzuschauen und sich darüber im Detail zu informieren.

Treffpunkt für die ca. 4,5 Std. dauernde Führung ist um 11.00 Uhr in Zwieslerwaldhaus am Infopavillon des P1.

Fortgeführt wird die Reihe „Wildtiere erleben“ am 20. September 2014 mit der Führung „Hirschbrunft rund um Buchenau“.

Mehr Informationen zum LIFE+ Projekt erhalten Sie auf der Website der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/life

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s