Schlagwort-Archive: Kinderferienprogramm

Walderlebnis und Winterspaß

Weihnachtsferienprogramm für Kinder im Nationalpark Bayerischer Wald

Raus in den Winterwald: Der Nationalpark Bayerischer Wald lädt alle Kinder zu einem erlebnisreichen Weihnachtsferienprogramm ein.

Raus in den Winterwald: Der Nationalpark Bayerischer Wald lädt alle Kinder zu einem erlebnisreichen Weihnachtsferienprogramm ein. (Foto NPV Bayerischer Wald)

Beide Nationalpark-Besucherzentren, das Hans-Eisenmann-Haus und das Haus zur Wildnis, bieten in den Weihnachtsferien vom 29. Dezember 2014 bis 7. Januar 2015 wieder ein kostenloses Programm für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren an. Die Angebote locken raus in den winterlichen Wald und bieten reichlich Gelegenheit, Neues über die Natur zu lernen oder sich einfach an der frischen Luft auszutoben. Der beliebte Winteraktionstag „Winter-Wunder-Wald“ im Spiegelauer Waldspielgelände steht dabei ebenso wieder auf dem Programm wie der Bionik-Workshop im Haus zur Wildnis. Aus organisatorischen Gründen wird gebeten, sich unter Tel.: 0700 00 77 66 55 anzumelden.

Übersicht über das Weihnachtsferienprogramm im Nationalpark 2014:

MONTAG, 29. DEZEMBER

Schneeschuh-Winter-Olympiade
Schneeschuhtour für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.00 bis ca. 17.00 Uhr

DIENSTAG, 30. DEZEMBER

Von Krabbeltieren und Baumriesen
Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.30 bis ca. 16.30 Uhr
Treffpunkt an der Besuchertheke

MITTWOCH, 31. DEZEMBER

Winter-Wunder-Wald
Winteraktionstag für Kinder von 5 bis 11 Jahren
Waldspielgelände Spiegelau | 14.00 bis ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt am Eingang des Waldspielgeländes

FREITAG, 2. JANUAR

Bionik – Experimente zu Natur und Technik
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Haus zur Wildnis | 10.00 bis 12.00 Uhr
Treffpunkt an der Besuchertheke

MONTAG, 5. JANUAR

Zauberhafter Winterwald
Ein Winternachmittag für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Haus zur Wildnis | 14.00 bis 17.00 Uhr,

DIENSTAG, 6. JANUAR

Von Krabbeltieren und Baumriesen
Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.30 bis ca. 16.30 Uhr
Treffpunkt an der Besuchertheke

MITTWOCH, 7. JANUAR

Zauberhafter Winterwald
Ein Winternachmittag für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.00 bis ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt an der Besuchertheke

 

Winterurlaub beim Nationalpark Partner

Advertisements

Lieblingsfarbe Bunt

Herbstferienspaß im Nationalpark Bayerischer Wald

119_Herbstferienprogramm_2014

Herbstferien im Nationalpark – das ist Bastelspaß und Waldabenteuer, zu dem alle Kinder herzlich eingeladen sind. (Foto NPV Bayerischer Wald)

In den Herbstferien vom 27. bis 31. Oktober 2014 bieten wieder beide Nationalpark-Besucherzentren, das Hans-Eisenmann-Haus und das Haus zur Wildnis, ein Programm speziell für Kinder an. Jetzt, wo sich in den Wäldern alles bunt färbt, locken viele schöne Naturmaterialien zum Sammeln und Basteln. Ausführlich Gelegenheit dazu bieten die Naturwerkstätten, die an drei Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet sind und sich auch für Kindergartenkinder eignen. Raus in den Herbstwald geht es zweimal mit Erlebnistouren rings ums Hans-Eisenmann-Haus. Alle Veranstaltungen sind kostenlos; Fragen werden jeweils an der Besuchertheke in den Informationshäusern beantwortet.

Übersicht über das Herbstferienprogramm im Nationalpark 2014:

MONTAG, 27. Oktober
Naturwerkstatt: Herbst – Lieblingsfarbe „Bunt“

Wir bedrucken Stofftaschen und basteln Anhänger aus Naturmaterialien
Hans-Eisenmann-Haus | 11.00 bis 17.00 Uhr, offenes Programm, KEINE Anmeldung erforderlich

DIENSTAG, 28. Oktober
Von Krabbeltieren und Baumriesen
Erlebnisnachmittag für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.30 bis ca. 16.30 Uhr, Anmeldung erforderlich unter
0700 00 77 66 55, Treffpunkt an der Besuchertheke

MITTWOCH, 29. Oktober
Naturerlebnis: Die Geschichte vom zerbrochenen Regenbogen

Wir sammeln die Farben des Herbstes ein und gestalten Kunstwerke
Hans-Eisenmann-Haus | 10.00 bis 12.00 Uhr, KEINE Anmeldung erforderlich

Treffpunkt an der Besuchertheke

DONNERSTAG, 30. Oktober
Naturwerkstatt: Herbst – Lieblingsfarbe „Bunt“

Wir bedrucken Stofftaschen und basteln Anhänger aus Naturmaterialien
Haus zur Wildnis | 11.00 bis 17.00 Uhr, offenes Programm, KEINE Anmeldung erforderlich

FREITAG, 31. Oktober ab 11.00 Uhr
Naturwerkstatt: Herbstliche Lichterwelt

Wir gestalten Windlichter mit Naturmaterialien
Hans-Eisenmann-Haus | 11.00 bis 17.00 Uhr, offenes Programm, KEINE Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/index.htm

Herbsturlaub beim Nationalpark Partner

Sommerferien = Nationalparkferien!

Buntes Programm lädt ein zu Spielen, Basteln, Malen, Spaß und Eulenabenteuer

Wieder mit dabei beim bunten Sommerferienprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald: die dreitägigen Eulen-Entdeckungstour „Komische Käuze“ (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Wieder mit dabei beim bunten Sommerferienprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald: die dreitägigen Eulen-Entdeckungstour „Komische Käuze“ (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Pünktlich zu Ferienbeginn bieten beide Nationalpark-Besucherzentren, das Hans-Eisenmann-Haus und das Haus zur Wildnis, zwischen dem 30. Juli und dem 14. September 2014 wieder jede Menge abwechslungsreiches Sommerferienprogramm mit Veranstaltungen für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren. Auch das Eulenabenteuer „Komische Käuze“, eine spannende dreitägige Entdeckungstour ins Reich der Eulen ist wieder mit dabei: Auf Wanderungen lernen die Teilnehmer spielerisch verschiedene Eulenarten des Nationalparks und ihre erstaunlichen überlebenswichtigen Fähigkeiten kennen. Mit Eule „Eulalia“ durchleben die Kinder ein ganzes Eulenjahr – von der Balz bis zum flügge werden der Jungen. Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist, soweit nicht anders angegeben, jeweils die Besuchertheke in den Informationshäusern; Anmeldung – falls nötig – beim Nationalpark-Führungsservice unter Tel.: 0700 00 77 66 55.

Übersicht über das Sommerferienprogramm 2014 im Nationalpark:

Naturwerkstatt – Basteln mit Naturmaterialien | Hans-Eisenmann-Haus

Täglich 30. Juli – 8. August 2014 sowie 18. August – 5. September 2014
Basteln mit Naturmaterialien, beispielsweise Eulen aus Zapfen, sowie Tulpen, Kugeln und Armketten filzen
10.00 bis 16.00 Uhr, KEINE Anmeldung erforderlich

Auf Schatzsuche mit dem Schratzl | Haus zur Wildnis

Mittwochs 30. Juli, 6. August und 27. August 2014
Abenteuernachmittag für Kinder ab 6 Jahren, 13.15 Uhr – ca. 16.15 Uhr, Treffpunkt: Eisenbahntunnel, Anmeldung erforderlich

Malkurs | Haus zur Wildnis

Donnerstags 31. Juli und 7. August 2014
Malerisch tauchen wir ein in die Welt des wilden Waldes, der Tiere, Pilze, Pflanzen, Moose und Farne; Materialkosten: 1 Euro, 13.30 Uhr – 17.00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Was kriecht und fliegt im wilden Wald? | Hans-Eisenmann-Haus

Sonntags 3. August – 14. September 2014
Familiennachmittag im Nationalpark, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr (reine Gehzeit ca. 1,5 Std.)
Anmeldung erforderlich

Komische Käuze – Entdeckungstour ins Reich der Eulen

4. August – 6. August 2014, Hans-Eisenmann-Haus, Treffpunkt: Besuchertheke
12. August – 14. August, Nationalparkzentrum Falkenstein, Treffpunkt: Eisenbahntunnel
3-tägiges Ferienprogramm für Kinder von 7 – 12 Jahre, Teilnahme an einzelnen Tagen ist auch möglich
jeweils von 10.00 bis 16.30 Uhr, Materialkosten pro Tag: 2 Euro, Anmeldung erforderlich

Von Krabbeltieren und Baumriesen | Hans-Eisenmann-Haus

Dienstags 5. August – 9. September 2014
Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 Jahren 14.30 bis ca. 17.00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Geocaching mit den Junior Rangern | Nationalparkzentrum Falkenstein

9. August 2014
Eine digitale Schnitzeljagd für Familien mit GPS-Geräten querfeldein durch den Nationalpark
13.05 Uhr – ca. 16.30 Uhr, Treffpunkt: Eisenbahntunnel, Anmeldung erforderlich

Mehr Informationen zum Sommerferienprogramm finden Sie auf der Nationalpark-Website:
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/fuehrungen_veranstaltungen/aktuelle_veranstaltungen/ferienprogramm.htm

Sommerurlaub im Nationalpark Bayerischer Wald

Pfingstferien im Nationalpark

Viel Abwechslung und Spaß mit Basteln, Wandern und Eulen-Entdeckungstour

Schon mal einen Habichtskauz aus der Nähe bestaunt? Die beste Gelegenheit bietet sich jetzt in den Pfingstferien bei der dreitägigen Eulen-Entdeckungstour „Komische Käuze“. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Schon mal einen Habichtskauz aus der Nähe bestaunt? Die beste Gelegenheit bietet sich jetzt in den Pfingstferien bei der dreitägigen Eulen-Entdeckungstour „Komische Käuze“. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

In den Pfingstferien bieten vom 8. bis 20. Juni 2014 wieder beide Nationalpark-Besucherzentren, Hans-Eisenmann-Haus und Haus zur Wildnis, ein abwechslungsreiches Programm mit Veranstaltungen für  Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren an. Ein besonderes Highlight ist diesmal „Komische Käuze“, eine dreitägige Entdeckungstour ins Reich der Eulen: Bei Wanderungen lernen die Teilnehmer mit vielen Spielen verschiedene Eulenarten des Nationalparks kennen und nehmen ihre überlebenswichtigen Fähigkeiten unter die Lupe. Darüber hinaus durchleben sie mit „Eulalia“ ein ganzes Eulenjahr – von der Balz bis zum Flügge werden der Jungen. Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist, soweit nicht anders angegeben, jeweils die Besuchertheke in den Informationshäusern; Anmeldung – falls nötig – beim Nationalpark-Führungsservice unter Tel.: 0700 00 77 66 55.

Übersicht über das Pfingstferienprogramm im Nationalpark 2014:

SONNTAG, 8. Juni

Was kriecht und fliegt im wilden Wald
Familiennachmittag im Nationalpark
Hans-Eisenmann-Haus | 14.00 bis ca. 17.00 Uhr (reine Gehzeit ca. 1,5 Std.)
Anmeldung erforderlich!

DIENSTAG, 10. Juni

Von Krabbeltieren und Baumriesen
Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.30 bis ca. 17.00 Uhr.
Anmeldung erforderlich!

DIENSTAG, 10. Juni – DONNERSTAG, 12. Juni

Komische Käuze – Entdeckungstour ins Reich der Eulen
3-tägiges Ferienprogramm für Kinder von 7-12 Jahre,
Teilnahme an einzelnen Tagen ist auch möglich
Hans-Eisenmann-Haus | jeweils von 10.00 bis 16.30 Uhr, Materialkosten pro Tag: 2 Euro
Anmeldung erforderlich.

SONNTAG, 15. Juni

Was kriecht und fliegt im wilden Wald
Familiennachmittag im Nationalpark
Hans-Eisenmann-Haus | 14.00 bis ca. 17.00 Uhr (reine Gehzeit ca. 1,5 Std.)
Anmeldung erforderlich.

MONTAG, 16. Juni

Naturwerkstatt- Naturbilderrahmen
Wir gestalten einen Rahmen aus Ästen für unser selbst gestaltetes Bild vom Wald
Hans-Eisenmann-Haus | 10.00 bis 16.00 Uhr
KEINE Anmeldung erforderlich.

MONTAG, 16. Juni – MITTWOCH, 18. Juni

Komische Käuze – Entdeckungstour ins Reich der Eulen
3-tägiges Ferienprogramm für Kinder von 7 – 12 Jahre, Teilnahme an einzelnen Tagen ist auch möglich
Haus zur Wildnis | jeweils von 10.00 bis 16.30 Uhr,
Treffpunkt: Nationalparkzentrum Falkenstein, Eisenbahntunnel Materialkosten pro Tag: 2 Euro,
Anmeldung erforderlich!

DIENSTAG, 17. Juni

Naturwerkstatt – Waldmobile und Naturzauberstab
Bunte Naturmobile und verzauberte Waldschätze- lass deiner Fantasie freien Lauf
Hans-Eisenmann-Haus | 10.00 bis 16.00 Uhr,
KEINE Anmeldung erforderlich.

Von Krabbeltieren und Baumriesen
Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus | 14.30 bis ca. 17.00 Uhr,
Anmeldung erforderlich!

MITTWOCH, 18. Juni

Naturwerkstatt – Wilde Tiere und Waldgestalten
Aus Naturmaterialien und Ton gestalten wir „wilde Kerle“
Hans-Eisenmann-Haus | 10.00 bis 16.00 Uhr,
KEINE Anmeldung erforderlich.

FREITAG, 20. Juni

Naturwerkstatt – Windfänger
Wir basteln verschiedene Windfänger aus Naturmaterialien
Haus zur Wildnis | 10.00 bis 16.00 Uhr,
KEINE Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es bei den beiden Besucherzentren:
Nationalparkzentrum Lusen:
Hans-Eisenmann-Haus: Tel.:08558-96150 | heh@npv-bw.bayern.de
Nationalparkzentrum Falkenstein:
Haus zur Wildnis: Tel.:09922-50020 | hzw@npv-bw.bayern.de

Weitere Informationen: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/zu_gast/veranstaltungen/index.htm
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/zu_gast/kinder_und_schulen/index.htm

Urlaub in den Pfingstferien beim Nationalpark Partner

Basteln, Osterkino, Olympiade und mehr

Das Kinder-Osterprogramm im Nationalpark

Schon in Osterhasenlaune? Für alle Kinder zwischen 5 und 12 Jahren mit Freude an Natur und Basteln bietet der Nationalpark auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Osterprogramm.

Foto: NPV Bayerischer Wald / Chris Gat)

Ab Gründonnerstag bietet der Nationalpark in seinen beiden Informationshäusern, Hans-Eisenmann-Haus und Haus zur Wildnis, wieder ein abwechslungsreiches Osterprogramm an. Die Veranstaltungen für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren laden ein, Neues in der Natur zu entdecken und mit Naturmaterialien zu basteln. Das Osterkino – nicht nur für Kinder – präsentiert viele spannende Naturfilme aus aller Welt. Alle Veranstaltungen sind kostenlos; Treffpunkt ist jeweils die Besuchertheke in den Informationshäusern.

Osterprogrammübersicht im Nationalpark 2014:

DONNERSTAG, 17. April

Naturwerkstatt – Österliches Basteln: Wir basteln Nester und Hasen aus Naturmaterialien
Hans-Eisenmann-Haus, 10.00 bis 16.00 Uhr, offenes Programm

SONNTAG, 20. April

Großes Osterkino: Hans-Eisenmann-Haus, 11.00 bis 17.00 Uhr

11:00 Uhr und 14.00 Uhr: Jaguar – Heimlicher Jäger Hautnah

Spannende Filmdokumentation über das leben der Jaguare im brasilianischen Pantanal von Tierfilmer Christian Baumeister mit bislang einzigartigen filmischen Einblicken in die Lebensgewohnheiten der scheuen und perfekt getarnten Großkatzen

12:00 Uhr und 15.00Uhr: Welt der Tiere – Die Tränen des Geparden

Filmdokumentation von Angela Graas über die Auswilderung der beiden Gepardenbrüder Tearmark und Ayla, die im Naankuse Wildlife Sanctuary groß gezogen wurden. Um in der Namibwüste zu überleben, müssen sie lernen zu jagen und ihre Beute vor Hyänen und Leoparden zu verteidigen.

12:30 Uhr und 15:30 Uhr: Täuschen & Tarnen – Über Lebenskünstler der Natur

Einzigartige 3D-Dokumentation von Kurt Mündl über die außergewöhnlichsten Überlebensstrategien im Tierreich. Speziell für diesen Film wurde die klassische 3D-Technik verfeinert: Slowmotion-3D und Zeitraffer-3D gewähren unglaubliche Einblicke, beispielsweise wie ein Chamäleon seine Schleuderzunge wirft oder Klapperschlangen millimetergenau zustoßen.

13:30 Uhr und 16:30 Uhr: Checker Can: Der Affen-Check (Kinderfilm)

Rund 350 Affenarten gibt es auf der Welt und ein paar davon erlebt der Reporter Checker Can hautnah: zum Beispiel Berberaffen, die auf dem Affenberg in Salem am Bodensee ein neues Zuhause gefunden haben oder Schimpansen im Serengeti-Park Hodenhagen. Can stellt dabei entscheidende Checkerfragen: Wie wird man Affenchef, und warum lausen sich Affen?

MONTAG, 21. April

Großes Osterkino: Hans-Eisenmann-Haus, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

11:00 Uhr und 14:00 Uhr: Im Regenwald der Geisterbären

Dokumentarfilm über einen Kaltregenwald, eine vergessene Welt an der Nordwestküste Kanadas, mit uralten Bäumen und so außergewöhnlichen Bewohnern, wie weiße Schwarzbären, auch Geisterbären genannt, oder Küstenwölfe, die mit Raben kommunizieren

11:45 Uhr und 14:45 Uhr: Highway durch die Rocky Mountains

Die berühmten Tierfilmer Ernst Arendt und Hans Schweiger nehmen die Zuschauer mit auf eine ungewöhnliche Reise durch Nordamerika und zeigen, wo Hirsche Vorfahrt genießen und mit ihrer Brunft mitten unter Touristen für Chaos sorgen, wo Tiere aber auch ganz artig den Zebrastreifen benutzen.

12:30 Uhr und 16:00 Uhr: Die Wolfsfrau

Film von Richard Matthews über die frühere Weltklasse-Langläuferin Gudrun Pflueger, die ihr Leben vollkommen den kanadischen Wölfen gewidmet hat – bis ein gefährlicher Hirntumor alles zu zerstören droht. Die positiven Erinnerungen an „ihre“ Wölfe helfen der Forscherin jedoch, ihren Durchhaltewillen zu stärken und weitere Studien durchzuführen.

13:30 Uhr und 1:30 Uhr: Fischotter – Kluge Schwimmer

Tierdoku von Markus Schmidbauer über ein Fischotterprojekt in Oberfranken, das dazu beitragen soll, die Otterpopulationen in Europa zu verbinden und die natürlichen Einwanderungsbedingungen für die Tiere zu verbessern

DIENSTAG, 22. April

Von Krabbeltieren und Baumriesen: Erlebnisnachmittag für Kinder von 5 – 10 Jahren
Hans-Eisenmann-Haus, 14.30 bis 16.30 Uhr, Anmeldung unter 0700 00 77 66 55 erforderlich

Naturwerkstatt – Instrumente bauen: Wir stellen unsere eigenen Musikinstrumente her
Haus zur Wildnis, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, offene Veranstaltung

MITTWOCH, 23. April

Der Schratzl erwacht aus dem Winterschlaf: Erlebniswanderung für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Haus zur Wildnis, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Anmeldung 09922/50020 unter erforderlich

DONNERSTAG, 24. April

Olympiade durch das Tierfreigelände: Eine spannende Olympiade für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Haus zur Wildnis, um 13.00 Uhr, Anmeldung 09922/50020 erforderlich

FREITAG, 25. April

Naturwerkstatt – Nassfilzen: Wir filzen Schnüre, Tulpen und Filzbälle
Haus zur Wildnis, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, offene Veranstaltung

Bildunterschrift:

Schon in Osterhasenlaune? Für alle Kinder zwischen 5 und 12 Jahren mit Freude an Natur und Basteln bietet der Nationalpark auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Osterprogramm.

Weitere Informationen: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/index.htm

http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/zu_gast/kinder_und_schulen/index.htm

Osterurlaub für die ganze Familie beim Nationalpark – Partner

Buntes Herbstferienprogramm im Haus zur Wildnis

Der Herbstwald bietet einen bunten Fundus an Naturmaterialien, mit denen die Kinder die fantasievollsten Dinge entstehen lassen Foto: Thomas Michler

Der Herbstwald bietet einen bunten Fundus an Naturmaterialien, mit denen die Kinder die fantasievollsten Dinge entstehen lassen
Foto: Thomas Michler

In den Herbstferien bietet das Haus zur Wildnis in Ludwigsthal wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Dazu sind alle Kinder herzlich eingeladen!

Der Montag, 28.10.2013 steht unter dem Motto „ Buntes Laub – Der Herbst im Nationalpark Bayerischer Wald“. Wir basteln in unserer Naturwerkstatt Lesezeichen, Kastanienmännlein und Blätterkarten aus Naturmaterialien. Das Programm findet für Kinder von 5 bis 10 Jahren von 12 bis 16 Uhr statt.

Am Dienstag, den 29.10.2013 dreht sich alles um den Schratzl. Unter dem Motto:„ Mit dem Schratzl unterwegs“ begeben wir uns rund ums Haus zur Wildnis auf die Spurensuche nach ihm. Die Kinder können sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm freuen. Wir werden zuerst spielerisch seine Wohnung erkunden und anschließend selber Schratzl nach unsere Vorstellung basteln. Zum Schluss werden wir draußen noch Höhlen bauen.

Treffpunkt für die Kinder ist jeweils die Info-Theke im Haus zur Wildnis, Nationalparkzentrum Falkenstein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Programm findet für Kinder von 5 bis 10 Jahren von 11 bis 16 Uhr statt.

Weitere Informationen sind im Haus zur Wildnis unter der Nummer 09922-50020 erhältlich.

Familienurlaub im Nationalpark Bayerischer Wald

Sommer, Spaß und Kunst im Waldspielgelände

waldspielgelaendeIn der Schule ist das Gröbste schon geschafft, und die Sommerferien stehen vor der Tür! Jetzt ist viel Zeit rauszugehen, herumzutoben und Neues zu entdecken. Deshalb lädt der Nationalpark Bayerischer Wald alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren ein, am Samstag den 27.07.2013 um 14.00 Uhr ins Waldspielgelände nach Spiegelau zu kommen.

Ungefähr zwei Stunden lang werden wir uns im Wald auf Entdeckungsreise begeben, Spiele veranstalten und Kunstwerke aus Naturmaterialien herstellen. Treffpunkt für diesen kostenlosen Nachmittag ist am Eingang zum Waldspielgelände.

Wer Lust hat mitzumachen, sollte sich bitte beim Nationalpark Führungsservice unter der Nummer 0700 00776655 anmelden.

Rainer Pöhlmann

Foto: Andrea Steinbach

Weitere Informationen: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/index.htm
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/zu_gast/kinder_und_schulen/index.htm

Familienurlaub beim Nationalpark Partner